Jahreshauptversammlung der Freien Wählervereinigung Gaiberg eV

Die Vorstandschaft hatte eingeladen und viele kamen. Der erste Vorsitzende der FWV Gaiberg  Dieter Sauerzapf konnte am vergangenen Donnerstag zahlreiche Mitglieder und Gäste zur Jahresversammlung auf dem Weinäckerhof willkommen heißen. Die Regularien waren schnell abgearbeitet. Der Verein verfügt über einen soliden Kassenstand, so daß die Freien Wähler mit einer Spende von 300,00 Euro die Ausstellung „Zeitschiene“ im ehemaligen Ratssaal unterstützen konnten.

Beim TOP Bericht aus dem Gemeinderat zeigte Dieter Sauerzapf die zahlreichen laufenden Projekte der Gemeinde wie unter anderem Glasfaserausbau, Gestaltung des Ortsmittelpunktes, Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses und  Rathaussanierung auf. Alle anwesenden Gemeinderäte beklagten aber die mangelnde Kommunikation zwischen Verwaltung und Gemeinderat.

Auch die anstehende Bürgermeisterwahl war an diesem Abend ein wichtiges Thema. Wen sollen die Freien Wähler unterstützen? Die Mitglieder kamen überein, den Bewerbern für dieses Amt Gelegenheit zu einer persönlichen Vorstellung zu geben. Dazu wird die FWV einladen. Sobald die Kandidaten für den Bürgermeisterposten amtlich feststehen werden die Freien Wähler zeitgerecht ein Treffen organisieren. So sollen die Gaiberger Bürger Gelegenheit haben, sich über jeden einzelnen Bewerber ihre eigene Meinung zu bilden. Genaueres wird rechtzeitig in den Gemeindenachrichten veröffentlicht. Nach der Wahl in diesem Jahr stehen im kommenden Jahr Kommunalwahlen an und deshalb gibt es nur ein kurzes Durchatmen. Die FWV wird sich rechtzeitig um geeignete Kandidaten für den Gemeinderat bemühen.

Die Plakat- und Flugblatt-Aktion eines Gaiberger Bürgers für eine schnellere Bauzeit in der Ortsdurchfahrt Lingental  fand die volle Zustimmung der Freien Wähler. Die FWV wird die Unterschriftensammlung dazu auf breiter Front unterstützen.

Nach Beendigung der Jahresversammlung drängte es die Teilnehmer nicht zum Aufbruch und bis spät in die Nacht saß man noch heftig diskutierend beisammen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 22.06.2018
    FWV-Treff
    • 12.10.2018
    FWV-Treff