Liebe Gaibergerinnen und Gaiberger, wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei der Wahl des Gemeinderates.

Die FWV Gaiberg eV hat ihre 3 Sitze verteidigt. Christl Speth-Erhardt und Manfred Müller heißen die „neuen Alten“. Für den nicht mehr kandidierenden Alexander Seltenreich ist mit Tobias Aldenhoff ein „junger Wilder“  in den Gemeinderat gewählt. Erfreulich ist auch daß auf den folgenden Plätzen die nächsten jungen Wilden folgen. Stephan Weber und Daniel Wallenwein sind unsere potientiellen Nachfolger.

Wir haben versucht den Wahlkampf immer fair zu gestalten und freuen uns auf konstruktive Zusammenarbeit aller Fraktionen im Gemeinderat zum Wohle Gaibergs.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 22.06.2018
    FWV-Treff
    • 12.10.2018
    FWV-Treff